Bereits die ersten Milchzähne verdienen sorgfältige Pflege und verantwortungsvolle Prophylaxe. Dies ist die Basis lebenslanger Zahngesundheit. Im MVZ Dr. Fichna & Partner - Zahnärzte und Fachzahnärzte für Oralchirurgie in Ansbach ist die Kinderzahnärztin Iris Schweizer auf die kleinen und jugendlichen Patienten spezialisiert.

Sie ist in ritualisierte Verhaltensführung ausgebildet und auf die Kleinen und Jugendlichen Patienten spezialisiert

Entspannt zum Kinderzahnarzt

Bereits die ersten Milchzähne verdienen sorgfältige Pflege und verantwortungsvolle Prophylaxe. Dies ist die Basis lebenslanger Zahngesundheit. Im MVZ Dr. Fichna & Partner - Zahnärzte und Fachzahnärzte für Oralchirurgie in Ansbach ist die Kinderzahnärztin Iris Schweizer auf die kleinen und jugendlichen Patienten spezialisiert.

Sie ist in ritualisierte Verhaltensführung ausgebildet und auf die Kleinen und Jugendlichen Patienten spezialisiert

Kinderzahnarzt Ansbach

Kinderzähne professionell behandelt

Der erste Zahnarztbesuch sollte schon zwischen dem sechsten und neunten Lebensmonat stattfinden, spätestens aber wenn sich der erste Milchzahn zeigt. Auch wenn die Milchzähne nicht bleiben, lohnt es sich, sie ebenso sorgfältig zu pflegen wie das Dauergebiss. So werden Kariesbakterien nicht auf die bleibenden Zähne übertragen. Außerdem sind die Milchzähne Platzhalter. Gehen sie frühzeitig verloren, sind funktionelle Störungen die Folge. Deshalb nehmen wir auch bei unseren kleinsten Patienten gründliche Vorsorgeuntersuchungen und wo nötig Zahnsanierungen vor.

 

Die Möglich­keiten der Kinderzahn­heilkunde

  • Fissurenversiegelung:
  • Bei den Kontrollterminen für Kinder prüfen wir den Zustand des Milchgebisses, erkennen Zahnkrankheiten und therapieren sie frühzeitig. Zu den Prophylaxe-Maßnahmen zählen die Fluoridierung der Zahnoberflächen und die Fissurenversiegelung an Backenzähnen im Wechselgebiss ab sechs Jahren. Beides beugt späteren Zahnschäden vor. Als Eltern beziehen wir Sie in Pflege und Prophylaxe mit ein. Wir geben Ihnen Tipps zu Ernährung, Putztechnik und Motivation Ihres Kindes.

  • Pulpotomie(Wurzelbehandlung):
    Bei der Pulpotomie handelt es sich um eine Behandlung des Wurzelkanalsystems einschließlich der Wurzelspitze, bei der die bakteriell infizierte Kronenpulpa (Zahnmark im Kronenbereich des Zahns) entfernt und gleichzeitig die Wurzelpulpa lebendig erhalten werden soll. Ziel der Pulpotomie ist es, den Zahn schmerzfrei und die Wurzel entzündungsfrei zu erhalten. Sie wird vorzugsweise an Milchzähnen angewendet und trägt so zu deren Platzhalter- und Wegweiserfunktion für die bleibenden Zähne bei. Eine Pulpotomie ist im Milchgebiss aufgrund der Milchzahnanatomie früher nötig, denn Milchzähne haben eine weit ausladende Wurzel und einen dünneren Schmelz/Dentinschicht.


  • Ablauf einer Wurzelbehandlung bei Kindern im Milchgebiss:
    Eine Pulpotomie läuft in der Regel nach einem festen Plan ab. Im Vorfeld des Eingriffs erfolgt die röntgenlogische Diagnose. Die eigentliche Behandlung beginnt mit der Betäubung, so dass das Kind schmerzfrei bleibt. Der Zahn wird eröffnet und die Kronenpulpa entfernt. Die Wurzelpulpa wird gekürzt und erhalten. Der Milchzahn wird gefüllt und anschließend überkront. So bleibt er gesund und die psychologische Resorption der Wurzel bleibt bis zum natürlichen Verlust des Milchzahnes erhalten. Die Wurzelkanalbehandlung wie man sie von bleibenden Zähnen kennt, findet bei Milchzähnen nur in ganz strengem Indikationsrahmen und sehr selten statt.
 

Ein Lächeln ohne Schmerzen: 
Sanfte Anästhesie für unsere kleinen Patienten

Entdecken Sie unsere moderne Kinder- und Jugendzahnheilkunde mit dem STA-System. Die aus den USA stammende digitale Anästhesiemethode ermöglicht präzise und schmerzfreie Betäubungen für Milch- und bleibende Zähne. Der kugelschreiberförmige Halter minimiert die Injektionswahrnehmung, und nur der behandelte Bereich wird betäubt. Ideal für Kinder ab 4 Jahren, Patienten mit Kreidezähnen und empfindliche Personen.

 

Mehr zur Kinderzahnheilkunde in unserem Blog

Gesunde Kinderzähne – wichtige Grundlage für bleibende Zähne

Was ist wichtig für gesunde Kinderzähne? Erfahren Sie hier mehr!