Richtige Zahnpflege zu Hause: Verschiedene Putzmittel im Vergleich

Für gesunde Zähne ist die richtige Zahnpflege entscheidend. Wichtig dabei sind natürlich auch die regelmäßigen Besuche in der Zahnarztpraxis zur Vorsorge und auch zur professionellen Zahnreinigung, beispielsweise in unserer Zahnarztpraxis Dr. Fichna und Kollegen in Ansbach. Absolut unabdingbar ist die korrekte Mundhygiene zu Hause. Zweimal täglich sollten die Zähne und die Zahnzwischenräume geputzt werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen und Gebiss sowie Zahnfleisch gesund zu halten. Doch welche Putzmittel sind dafür die richtigen?

Auf die richtige Zahnbürste kommt es an

Die richtige Zahnbürste hat im Idealfall einen mittelharten und nicht zu großen Bürstenkopf. Viele Patientinnen und Patienten haben das Gefühl, dass harte Bürsten besser reinigen und greifen daher gerne dazu. Zu harte Bürsten können allerdings vor allem das Zahnfleisch auf Dauer schädigen. Ob die Zahnbürste elektrisch ist oder nicht, spielt keine Rolle. Eine elektrische Zahnbürste vereinfacht das Putzen lediglich und wird oft als angenehmer empfunden. Der Drucksensor in manchen elektrischen Zahnbürsten verhindert zusätzlich, dass zu grob geputzt wird. In jedem Fall ist auf eine gute Hygiene der Bürste zu achten. Sie sollte in etwa alle drei Monate gewechselt werden oder sobald die Borsten sichtbar verbogen sind.

Eine gute Zahnpasta verwenden

Wer im Drogeriemarkt vor dem Regal mit den Zahnpasten steht, kann schnell überfordert sein. Wichtig bei der Wahl der richtigen Zahnpasta ist jedoch vor allem, dass sie Fluor enthält. Das Mineral stärkt den Zahnschmelz und wirkt effektiv gegen Bakterien. Von Whitening-Zahncremes ist hingegen abzuraten. Diese enthalten meist abrasive Stoffe, die beinahe wie Schmirgelpapier wirken und den Zahnschmelz somit ernsthaft schädigen können.

Weitere wichtige Hilfsmittel

Nicht nur die Zähne, auch die Zahnzwischenräume wollen täglich gereinigt werden. Hier befinden sich Zahnbelag und Speisereste, die entfernt werden sollten. Hierfür bieten sich Zahnseide oder Interdentalbürsten an. Letztere können vor allem bei größeren Zahnzwischenräumen oder festen Zahnspangen verwendet werden. Zahnseide dringt gut in enge Zwischenräume ein und hilft damit, sie effektiv zu reinigen.

Geschrieben am: 25.10.2021
Kategorien: Allgemein, Schlagwörter: