Prophylaxe

Zähne bleiben nur dann ein Leben lang gesund und schön, wenn frühzeitige und sorgfältige Vorsorge beim Zahnarzt erfolgt. Bei der täglichen Mundpflege sind allerdings viele Bereiche des Mundes sehr schwer oder gar nicht zu erreichen. Gerade Zahnzwischenräume und Zahnfleischtaschen können so zum Nährboden für bakterienbedingte Zahnerkrankungen werden. Zwei Vorsorgeuntersuchungen im Jahr und tägliche häusliche Pflege sind deshalb die Basis jedes Prophylaxe-Programms. Ein weiterer wichtiger Beitrag für die Mundhygiene ist außerdem die professionelle Zahnreinigung (PZR).

Professionelle Zahnreinigung als optimale Vorsorge

Im Rahmen der professionellen Zahnreinigung werden alle Zahnbeläge von einer speziell ausgebildeten Prophylaxe-Fachkraft vorsichtig entfernt und auch schwer zugängliche Areale gründlich gesäubert. Diese ist eine Tiefenreinigung für Zähne und Zahnfleisch. Nach dem Entfernen der Beläge werden die Zähne von hartnäckigen Verfärbungen befreit. Abschließend wird die Zahnoberfläche poliert, sodass neue Beläge sich nur schwer festsetzen können. Bei Implantat getragener Prothetik empfehlen wir 2x jährlich eine professionelle Zahnreinigung.

Unsere Zahnarztpraxis bietet daher Prophylaxe-Maßnahmen:

• Professionelle Zahnreinigung (PZR)
• Zahnsteinentfernung
• Fluoridierung
• Nachsorge für Zahnimplantate
• Schwangerschaftsberatung
• Ernährungsberatung
• Recall-System

Wir erinnern unsere Patienten durch unser Recall-System regelmäßig an kommende Termine. Auch individuelle Versorgungsmaßnahmen, abgestimmt auf die jeweilige Situation des Patienten, gehören zu unserem Service. Dazu zählen unter anderem Ernährungs- und Schwangerschaftsberatung sowie Implantat-Nachsorge. Letztere ist für die Mundhygiene bei Parodontitis, wurzelbehandelten Zähnen oder Zahnimplantaten unerlässlich. Bei Zahnimplantaten können Zahnfleischentzündungen um das Implantat herum die Einheilung erschweren und zu Knochenschwund führen. Ist dies der Fall, spricht man von einer Periimplantitis, die letztlich sogar den Verlust des Implantats zur Folge haben kann.