Kinderbehandlung

Bereits mit dem ersten Milchzahn wird der Grundstein für die lebenslange Zahngesundheit eines Kindes gelegt. Dann zumindest, wenn schon die ersten Milchzähne sorgfältige Pflege und verantwortungsvolle Prophylaxe erfahren. Die Kinderzahnärztin in der Zahnarztpraxis Dr. Fichna & Kollegen in Ansbach unterstützt deshalb Eltern mit den professionellen Möglichkeiten der modernen Kinderzahnheilkunde.

Schon der erste Milchzahn zählt

Milchzähne gehören nicht zum bleibenden Gebiss. Sie fallen aus, sobald die bleibenden Zähne des Kindes zum Durchbruch kommen. Vernachlässigen darf man die ersten Zähne dennoch keinesfalls. Kariesbakterien am schadhaften Milchgebiss werden unmittelbar auf die bleibenden Zähne übertragen. Außerdem haben die Milchzähne eine wichtige Platzhalterfunktion. Ein frühzeitiger Verlust kann erhebliche funktionelle Störungen zur Folge haben. Sorgfältige Pflege und regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind daher schon für unsere kleinsten Patienten angeraten.

Die Möglichkeiten der Kinderzahnheilkunde

Bei den Kontrollterminen für Kinder wird der Zustand des Milchgebisses überprüft. Zahnkrankheiten werden auf diese Weise frühzeitig erkannt und therapiert. Auch Eltern werden von Anfang an in Pflege und Prophylaxe mit einbezogen. Wir geben nützliche Tipps zu Ernährung, Putztechnik und Motivation eines Kindes. Zudem wird der Zahnarzt die Vorsorgetermine nutzen, um Prophylaxe-Maßnahmen durchzuführen. Hierzu zählen beispielsweise die Fluoridierung der Zahnoberflächen und die Fissurenversiegelung der Backenzähne. Beides beugt späteren Zahnschäden vor.

Ohne Angst zum Kinderzahnarzt

Die ersten Zahnarzt-Besuche sollten im besten Fall schon zwischen dem sechsten und neunten Lebensmonat erfolgen; spätestens aber dann, wenn sich der erste Milchzahn zeigt. Wir stellen uns gern auf unsere kleinen Patienten ein und führen die Behandlung stets einfühlsam und kindgerecht durch, sodass Kinder Vertrauen fassen und angstfrei zu uns kommen können. Diese frühen positiven Erfahrungen beim Kinderzahnarzt sorgen dafür, dass der Zahnarzt-Termin auch später ganz selbstverständlich bleibt.